Schule für Malerei Kulturwerkstatt Wien
KURSPROGRAMM HERBST 2017

Kunsttherapie

WEGE DER KUNST – WEGE DER VERÄNDERUNG

In verschiedenen Lebenssituationen wie Stress, Burnout, Depression oder bei Krebserkrankungen kann Kunsttherapie sehr hilfreich sein. Das begleitete Einlassen auf einen künstlerischen Prozess sowie auch eigens ausgewählte Übungen können neue innere Möglichkeiten eröffnen und somit Veränderungen herbeiführen. Die Wahl der Mittel ist ganz individuell: Malerei, Zeichnung, Plastik. Die Kunsttherapie findet in der Kleingruppe statt (max. 3 Personen) oder in Einzeltherapie.

Infos über die Anthroposophische Kunsttherapie allgemein

Infos zur Anthroposophischen Kunsttherapie generell

3-JÄHRIGE AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR ANTROSOPHISCHE KUNSTTHERAPIE, BERUFSBEGLEITEND.
KURSBEGINN: 1.10.2016

Was ist Kunsttherapie?
Kunst bringt in Bewegung!

Künstlerisch tätig zu sein bedeutet nicht nur, ein eigenes Kunstwerk zu gestalten, sondern dabei auch die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Durch die Kunst kann zum Ausdruck kommen, was sonst unerreichbar, verborgen bleibt. Schöpferische Kräfte werden frei und können sich in der Umwelt und in der Gesellschaft entfalten.
Die Anthroposophische Kunsttherapie vertritt innerhalb der verschiedenen Kunsttherapie-Richtungen eine eigenständige Position und beruht auf dem viergliedrigen anthroposophischen Menschenbild von Körper, Leben, Seele und Geist.
Interessenten für eine Kunsttherapie-Aus-und Weiterbildung könnten aus folgenden Berufsgruppen kommen: Gesundheits-und Krankenpfleger, Altenpfleger, Heilpädagogen, Sozialarbeiter, Pädagogen, Kindergartenpädagogen, Therapeuten, KünstlerInnen.

Aufbau der Ausbildung:

1. Jahr:
Künstlerisches Grundstudium
in 10 Wochenendmodulen:
Inhalte: Farbenlehre, Formen - und Kompositionslehre, Malen in der Landschaft, Zeichnen – Porträt, Akt, freie Zeichnung usw.

2. und 3. Jahr:
Schwerpunkt Kunsttherapie in je
10 Wochenendmodulen:
Inhalte: verschiedene Techniken in ihrer therapeutischen Relevanz, Temperamente- und Elemente-Lehre, Kunsttherapie mit Kindern und Jugendlichen, Kunsttherapie bei Krebserkrankungen, Kunsttherapie bei Traumatisierungen, u.a, sowie verschiedene Praktika.
Die Module des zweiten und dritten Jahres werden von Kunsttherapeuten und Ärzten gemeinsam gegeben.

Veranstaltungsort:
Werkstätte für Kunst und Kultur, 1020 Wien, Grosse Sperlgasse 38

Kosten:
pro Wochenende € 220.–
(exkl. Material)

Verantwortlich:
Susanne Kos, 0664 / 2618102