HERBSTPROGRAMM 2020

Zeichnen

LAUFENDE WOCHENKURSE IM HERBST/WINTER 2020/21

ZEICHENKURS AM DIENSTAG ABEND

ZEICHNEN MIT PASTELLKREIDE
Kursleitung: Esther Eigner

Trockene Pastellkreiden bieten die Möglichkeit malerische (farbig-flächige) Zeichnungen anzufertigen. Zuerst werden die Eigenschaften der Pastellkreiden in unterschiedlichen Härtegraden ausprobiert. Somit erprobt man die Möglichkeiten Farbverläufe zu erstellen, flächendeckend, ineinander und übereinander zu malen. Der Umgang mit den Kreiden, die Wahl des richtigen Papiers und das Fixieren
der Pigmente wird erlernt. Anschließend werden anhand von Bildvorlagen, Objekten oder frei Zeichnungen angefertigt.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Termin:
6.10. – 15.12.2020 (10x)
jeweils dienstags 18:30 – 21:00 (25 Stunden)

Kursgebühr: € 250,– (exkl. Materialkosten)

DONNERSTAG VORMITTAG: ERINNERUNGSBUCH

Kursleitung: Stefanie Pichler
Thema: AUTOBIOGRAFISCHES

Generationenorte, biografische Stationen, Briefe gesammelt in einem Buch. Wir hanteln uns entlang einer Assoziationskette – einem roten Faden bei der Entwicklung eines Buches und begeben uns auf eine Reise durch die Zeiten.
Mitgebrachte Materialien und Gegenstände werden gesichtet und in unterschiedliche kreativtechnische Übungen eingebettet. Nach und nach wird die Sammlung vergrößert und wächst zu einem Buch. Im Kurs werden unterschiedliche bildnerische Techniken wie Monotypie, Collage, das Arbeiten mit Wachs, Transferdrucktechniken, Materialdruck u.v.a.m. vermittelt.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termine:
8.10.2020 – 21.1.2021 (13x, entfällt am 29.10.)
jeweils donnerstags 9:30 – 12:30 (32,5 Stunden)

Kursbeitrag: € 280,– (exkl. Materialkosten)

WOCHENENDKURSE IM FRÜHLING/SOMMER 2020

WOCHENENDE: ZEICHNEN

Kursleitung: Inge Marion Petersen
Thema: LICHT UND SCHATTEN

Zeichnen heißt auch, Zeichen setzen in einer Welt, die sich ständig verändert. Mit Hilfe von Naturobjekten begeben wir uns auf eine Reise der Zeichen und der Formfindung, modellieren mit verschiedenen
Stiften (Bleistift, Farbstift, Kohle, Ölkreide, Fineliner) von gegenständlich bis hin zur Abstraktion.
In diesem Kurs werden wir uns sowohl mit dem Einfluss von Licht und Schatten, der Bedeutung und Anwendung von Schraffuren, Randlinien und Formlinien, als auch mit dem Sehen und Wahrnehmen beschäftigen.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termine:
Sa. 17.10.2020, 9:30 – 18:00
So. 18.10.2020, 9:30 – 16:00 (15 Stunden)

Kursbeitrag: € 240,– (exkl. Materialkosten)

back to top