HERBSTPROGRAMM 2022

Zeichnen

LAUFENDE WOCHENKURSE IM HERBST/WINTER 2022/23

DONNERSTAG ABEND: AKTZEICHNEN

Kursleitung: Irina Georgieva

„Skizzen sind der beste Zeichenlehrer“

Wir arbeiten mit mehreren Modellen, beginnen mit schnellen Skizzen, die begleitet werden mit einer Einführung in die menschliche Anatomie und Proportion – um unsere Augen zu schulen genauer hinzusehen, zu beobachten und abzumessen. In der Folge zeichnen wir kürzere und längere Stellungen weiblicher und männlicher Modelle bis hin zur Akt Studie mit dem Ziel, die Grundkenntnisse beim Zeichnen des menschlichen Körpers zu erwerben und die genaue Positionierung, Körperhaltung und Charakter des Modells zu treffen. In jeder Einheit wird mit einem Modell gearbeitet. Technik: Bleistift, Kohle, Rötel auf Papier.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termine: 6.10. – 15.12.2022 (10 x, entfällt am 17.11.)
jeweils donnerstags 18:30 – 21:00 (25 Stunden)

Kursgebühr: € 300,– (exkl. Material- und Modellkosten)

 

DRUCKEN FÜR NEUGIERIGE: Kaltnadelradierung, Linolschnitt, Monotypie und deren Kombinationen

Kursleitung: Natalia Weiss

Sich vertraut machen mit den grundlegenden Techniken der Originalgrafik: Kaltnadelradierung, Linolschnitt, Materialdruck, Monotypie und deren Kombinationen ist das Bestreben dieses Workshops. Inhaltlich gibt es keine Vorgaben, vorab können Skizzen erstellt werden, die druckgrafisch umgesetzt werden. Der Zugang ist spielerisch - innerhalb der Möglichkeiten und Regeln der Technik ist alles möglich. Die theoretischen Grundlagen werden parallel zu den praktischen Kenntnissen vermittelt und durch ein eigenes Kurs-Skriptum ergänzt. Ein Exkurs durch die Geschichte des Drucks mit Verweisen auf die zeitgenössische Verwendung des Mediums sind ebenso Bestandteil des Kurses, wie das Kennenlernen wichtiger DruckgrafikerInnen und KünstlerInnen, die sich dieser Technik bedienen.
Gearbeitet wird mit kleinen Plattenformaten (Rhenalonplatten, Zinkplatten, Linol, Tetrapack u.v.m.) – bis maximal A4. Auflagendrucke sind leider nicht möglich!

Termine:
10.1. – 28.2.2023
(8 x)
jeweils dienstags 18:00 – 21:00 (24 Stunden)

Kursgebühr: € 300,– (exkl. Materialkosten)

WOCHENENDEN IM HERBST/WINTER 2022/23

WOCHENENDE: ERINNERUNGSIMPULSE

Kursleitung: Stefanie Pichler

Wir nehmen persönliche Objekte als Impulse. Tauchen somit in Erinnerungen ein und imaginieren sie in Wort und Bild. Die Umsetzung geschieht mit unterschiedlichen bildnerischen Mitteln, mit deren Hilfe wir uns der Erinnerung annähern. (Wachstechnik, Transferdruck, Monotypie, Tusche…)

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termin:
Sa., 17.9., 9:30 – 18:00, So., 18.9.2022, 9:30 – 16:00 (15 Stunden)

Kursgebühr: € 220,– (exkl. Materialkosten)

WOCHENENDE: ZEICHNERISCHE SPAZIERGÄNGE

Kursleitung: Vinz Schwarzbauer

Inspiriert von Jiro Taniguchis Comic „Der spazierende Mann“ begeben wir uns auf zeichnerische Spaziergänge abseits der ausgetretenen touristischen Trampelpfade. Mit Stiften und Zeichenblock ausgerüstet beobachten wir genau die Umgebung und suchen nach spannenden Motiven, Architektur, Menschen, Natur und vor allem nach dem Unerwarteten und Ungewöhnlichen. Am ersten Tag begeben wir uns in den böhmischen Prater im 10. Bezirk. Das erste Riesenrad weltweit mit nur einem Masten oder das älteste funktionierende Ringelspiel Europas sind nur einige der Geheimtipps im Vergnügungspark mit dem mystischen Ambiente. Am zweiten Tag besuchen wir den ehemaligen Friedhof St. Marx. Die uralten, teilweise von Ranken überwucherten Grabsteine bilden eine einzigartige Kulisse für unsere Zeichnungen.
Als Zeichenmaterial verwenden wir Bleistift, Fineliner, Buntstifte, Pinsel und Tusche.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termin:
Sa., 24.9., 11:00 – 18:00, So., 25.9.2022, 11:00 – 16:00 (12 Stunden)

Kursgebühr: € 200,– (exkl. Materialkosten)

WOCHENENDE: NATURSTUDIUM/ZEICHNEN

Kursleitung: Inge Marion Petersen

Zeichnen heißt das eigene Sehen und Wahrnehmen erweitern. Denn: Zeichnen ist Nachdenken und Sprechen zugleich. Mit Hilfe von Naturobjekten begeben wir uns auf eine Reise der Zeichen und der Formfindung, modellieren mit verschiedenen Stiften (Bleistift, Farbstift, Kohle, Fineliner) von gegenständlich bis hin zur Abstraktion. Wir werden uns sowohl den Details widmen als auch der Reduktion auf das Wesentliche. Dabei werden wir „Grenzen“ verwischen oder aufheben und anfangen, das Vertraute aus einem anderen
Blickwinkel zu betrachten.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termin:
Sa., 15.10., 9:30 – 18:00, So., 16.10.2022, 9:30 – 16:00 (15 Stunden)

Kursgebühr: € 220,– (exkl. Materialkosten)

WOCHENENDE: OHNE TITEL Abstrakte Zeichnung. Mixed Media

Kursleitung: Stefan Bachmann

Das „Jetzt“ in der Zeichnung zu formulieren, ist die Essenz unserer Arbeit: abstrakt, gegenstandslos. Ein Moment innerer Leere, höchster Wachsamkeit für Etwas, was einem vielleicht zufällt. Impulse, gezielte Aufgabenstellungen und lustvolle Improvisationen treiben die Arbeit voran. Wir arbeiten in Serien, verweben Disparates. Erinnertes, Zufälliges, Sounds etc. können zum Katalysator werden. Die Linie ist unser Material. Farben, Flächen und Mixed Media treten je nach Vorlieben hinzu. Etwas Flüchtiges, Fragmentarisches, Suchendes, Unfertiges kann entstehen. Am Ende ist entscheidend, wie präsent, wie sperrig, anmutig oder kraftvoll ein Blatt ist. Ein zeichnerisches Abenteuer ins Offene. Minimal und maximal.
Dieser Workshop richtet sich an alle Suchenden: Anfänger*innen, Fortgeschrittene – Maler*innen und Zeichner*innen mit Lust auf künstlerische Experimente.

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Termin:
Fr., 7.10., 18:30 – 21:00, Sa., 8.10., 9:30 – 18:00, So., 9.10.2022, 9:30 – 16:00 (16,5 Stunden)

Kursgebühr: € 240,– (exkl. Materialkosten)

WOCHENENDE: HERBSTLICHE ZEICHEN- UND DRUCKWERKSTATT FÜR KINDER

Kursleitung: Natalia Weiss

Spaß am Entdecken und Ausprobieren für Kinder im Alter von 6-12 Jahren – hier könnt ihr zeichnen, mit einer echten Druckpresse drucken und dabei verschiedene Materialien und Techniken ausprobieren. Wir experimentieren, forschen, entdecken mittels Stifte, Farben, Walzen … Früchte und Beeren werden halbiert zu Stempeln, Blätter und Blüten verschwinden ganz in der Presse. Wir ritzen, schneiden, quetschen …
Vielleicht erfinden wir ganz neue Wesen, entdecken Unbekanntes und schöpfen eigene Welten? Oder wir zeichnen das, womit wir uns am liebsten beschäftigen: Züge, Saurier, Vögel, Star Wars Helden, Einhörner, Pferde, Prinzessinnen … erlaubt ist alles, was Freude macht und am Ende nimmst du ein selbstgestalteten Umschlagbuch mit.

Termin:
27., 28., 29.10.2022, von 10:00 – 13:00

Kursgebühr: € 150,– (inkl. Materialkosten)

back to top